Kindergarten Tausendfüßler in Ödenwaldstetten

Adresse / Kontakt

Kindergarten Tausendfüßler in Ödenwaldstetten
Heidstraße 1
72531 Hohenstein
Leitung: Julia Engelhardt
Tel. 07387 456
kiga-oedenwaldstetten@xdfl.de

Kindergarten Tausendfüßler in Ödenwaldstetten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 07.00 Uhr – 13.00 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Kindergärten

Der Kindergarten „Tausendfüßler“ in Ödenwaldstetten ist eine eingruppige Kindertageseinrichtung mit bis zu 25 Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt. Bei persönlichem Bedarf kann die Aufnahme der Kinder mit 2 Jahren und 9 Monaten erfolgen. Die Kinder werden von einem Team mit qualifizierten Fachkräften betreut und gefördert. Es stehen ein Gruppenraum, ein Nebenraum, der als Funktionsbereich genutzt wird, ein großer Flurbereich, ein Turnraum, sowie der ausgedehnte Garten für die pädagogische Arbeit mit den Kindern zur Verfügung.

Für uns steht jedes Kind mit seiner Einzigartigkeit im Mittelpunkt unserer Arbeit.
In einer lernanregenden Umgebung, sowie einer kreativen Atmosphäre begleiten wir Ihr Kind durch Zuwendung und Vertrauen auf seinem Weg.
Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der landesweite Orientierungsplan für Bildung und Erziehung.

Für jedes Kind beginnt der Tag mit einer Phase des freien Spiels. In dieser Zeit haben alle Kinder die Möglichkeit zu entscheiden, mit was sie sich gerne beschäftigen möchten. Hier setzen wir immer wieder gezielt neue Impulse durch interessenbezogene Materialien. Lernen, hauswirtschaftliche oder handwerkliche Tätigkeiten, Kreativität und Bewegung wechseln sich ab oder gehen ineinander über. Die Kinder können ihren Spielort, die Spielart und die Spielpartner nach eigenen Interessen und Bedürfnissen auswählen.

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit sind:

Bewegung
Die Bewegung ist ein natürliches Grundbedürfnis der Kinder. Durch Bewegung erkunden die Kinder die Welt. Verschiedene Bewegungsanreize, wie z.B. werfen, laufen, rutschen, klettern und hüpfen, geben dem Kind die Möglichkeit, individuelle Körpererfahrungen zu sammeln, grobmotorische Bewegungsabläufe zu erproben und zu lernen und sich somit körperlich weiterzuentwickeln.

Sprache
Eine altersgerechte Sprachentwicklung ist eine Grundvoraussetzung für Lernen und Bildung. Maßgebend für eine altersgemäße Sprachentwicklung ist es, Kinder zum Sprechen anzuregen und ihre natürliche Freude am Sprechen und Kommunizieren zu erhalten und zu intensivieren.
Die Förderung der Sprachkompetenzen ist ein wichtiger Bestandteil des Bildungsauftrags.
Die Sprache wird spielerisch in Alltagssituationen miteinbezogen, z.B. durch Dialoge bei Rollen- und Regelspielen, das Singen von Liedern, das Sprechen von Fingerspielen oder Gedichten und Lesen von Bilderbüchern. Auch sprachgebundene Rituale spielen eine große Rolle und geben den Kindern Orientierung.

Umgang mit der Natur
Jeden Tag gehen wir mit den Kindern hinaus in unseren Garten. Dort erfahren und erleben wir die vielschichtigen Veränderungen der Natur.
Die Kinder sollen die Natur in ihrer Vielfalt erleben, kennen und schätzen lernen. Um diese Erfahrungen zu vertiefen, gehen wir mit den Kindern regelmäßig auch in unseren Kindergartenwald.

Zusammenarbeit mit Eltern
Für eine positive Entwicklung des Kindes ist eine Erziehungspartnerschaft auf Augenhöhe zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Unser gemeinsames Ziel und unser Fokus ist immer das Wohl eines jeden Kindes und die Unterstützung seiner Entwicklung. Neben einem konstanten Austausch findet deshalb mindestens einmal im Jahr ein Entwicklungsgespräch mit den Eltern statt.

Aufnahmebogen

Infoheft

Im Kindergartengebäude ist auch das TigeR-Nestle untergebracht. Dies ist eine Kindergruppe des Tagesmüttervereines Reutlingen, in der bis zu 12 Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren von Tagesmüttern betreut werden.

Für weiterer Informationen und Anfragen stehen wir gerne zu Verfügung.